Konfigurieren

"Was haltet ihr von so einer Funktion?" "Das könntet ihr noch einbauen." Auch einen Verbesserungsvorschlag oder eine neue Idee? Hier entlang.
User avatar
Nogger
Posts: 5
Joined: 08.03.2003 02:20:52
Location: Hamburg
Contact:

Konfigurieren

Postby Nogger » 10.03.2003 01:28:23

Also,

ich hatte das ja schon mal angesprochen, ob man das Icon aus dem Tray ausblenden kann.
Daraufhin bekam ich die antwort, daß man dann einen shortcut bräuchte, den man sich gut merkt..
Das wäre wohl eine Möglichkeit, eine andere wäre, einen Eintrag mit ins Startmenü zu machen, so einer Art Konfigurationsterminal. Dann hat man alles auf einem Haufen, was man so konfigurieren will.

Noch etwas anderes, nämlich, könnte man es so machen, daß man sich aussuchen kann, welche Einträge bei Rechtsklick auf das Sytemtrayicon erscheint? ich würde da persönliche Einstellungen bevorzugen.

Nunja, ich arbeite nun den 3. Tag mit dem Programm und finde es immer praktischer :)

Liebe Grüsse

Nogger

User avatar
Sebastian
Developer
Posts: 5171
Joined: 04.03.2003 14:47:54
Location: Dinslaken
Contact:

Postby Sebastian » 10.03.2003 15:12:56

Hallo Nogger!

Danke für den Vorschlag, aber diese Funktion halten wir für nicht besonders gelungen. Ich meine, du kannst uns natürlich noch überzeugen. Kannst mir ja mal die ganzen Vorteile nennen. :)

Sei nicht beleidigt. :lol:
Best regards (wave)
Sebastian Brands, Dexpot GbR

User avatar
Nogger
Posts: 5
Joined: 08.03.2003 02:20:52
Location: Hamburg
Contact:

Postby Nogger » 10.03.2003 23:54:23

Bin ich net :lol:

Also, ich würde es schon klsse finden, wenn das icon aus dem Tray verschwinden würde. Wie gesagt, ich persönlich mag mehr Platz im Tray.

Nunja, ein Argument das mir einfiel ist, daß sich ein gutes Programm an den Anwender anpasst, sprich sich konfigurieren lässt.

Wäre das Icon im Tray weg, könnte ich im laufenden Betrieb nix mehr konfigurieren, oder?!

User avatar
Patrick
Developer
Posts: 7380
Joined: 04.03.2003 14:51:26

Postby Patrick » 11.03.2003 16:12:47

Hallo.

Nogger wrote:Also, ich würde es schon klsse finden, wenn das icon aus dem Tray verschwinden würde. Wie gesagt, ich persönlich mag mehr Platz im Tray.

Wir haben die Funktion auch schon in Dexpot 1.2 eingebaut. Über ein Hotkey lässt sich das Trayicon jederzeit ein- und ausblenden. Ich kann einen überfüllten Tray eigentlich auch nicht leiden, aber das eine Icon. Da kann man sich zur Not auch dran gewöhnen.

Nunja, ein Argument das mir einfiel ist, daß sich ein gutes Programm an den Anwender anpasst, sprich sich konfigurieren lässt.

Klar, ein gutes Programm sollte sich nach dem Anwender richten. Die 1.2 wird auch erheblich mehr Konfigurationsmöglichkeiten und Einstellungen bieten. Aber den Aufwand für ein "Konfigurationsterminal" im Startmenü halte ich durch den fraglichen Nutzen und die warscheinlich nicht sehr große Zahl an Nutzern, die überhaupt davon Gebrauch machen würden, einfach nicht für gerechtfertigt. Nur, um ein einziges kleines Icon aus dem Tray zu kriegen?

Wäre das Icon im Tray weg, könnte ich im laufenden Betrieb nix mehr konfigurieren, oder?!

Jo, das ist eine logische Konsequenz. Dann muss das Icon per Hotkey erst wieder sichtbar gemacht werden. Und das ist bestimmt auch nicht umständlicher als ein Einstellungsmenü im Startmenü zu verwenden.... :)

User avatar
Eisputzer
Beta Tester
Posts: 18
Joined: 18.03.2003 20:21:26
Location: Starnberg
Contact:

Postby Eisputzer » 18.03.2003 21:01:28

Aber den Aufwand für ein "Konfigurationsterminal" im Startmenü halte ich durch den fraglichen Nutzen und die warscheinlich nicht sehr große Zahl an Nutzern, die überhaupt davon Gebrauch machen würden, einfach nicht für gerechtfertigt.


Nun, in vielen grossen Firmen, wo ihr ja auch landen wollt??, ist es häufig so, dass ca. 60 ~ 75 % aller Anwender keinen Plan davon haben, was eigentlich alles im Systray liegt und auch viele Admins versuchen da immer wieder "Platz frei zu schaufeln".

Daher fände ich die Idee mit dem "Start-Menü" gar nicht mal so verkehrt. Zumal wirklich sehr viele einen "leeren" Desktop haben und alles aus dem Startmenü holen..!

Auch ich bin einer dieser Leute, die einer aufgeräumten Systray positiv entgegenstehen. Allerdings klappt das selten. Es sind zu viele Programme, die sich immer wieder da verewigen, nur damit sie nicht komplett in der Taskleiste bleiben müssen. Es wäre schon was goiles, wenn das Programm als solches Resident bliebe, kein Icon dafür aber im Systray zu sehen wäre (oder halt nur auf Verlangen), dafür aber eine vollständige Konfiguration über ein Start-Menü...!

So zu sagen... Einmal einrichten, das Programm-Icon deaktivieren, fertig.
Denn, wenn in der neuen Version die Desktop-Icons ja auch noch mit im Systray landen... dann brauchen wir alle bald ne 1900x 1600 Auflösung... nur damit ich den ganzen Systray sehen.

Evtl. könntet ihr das ja als "Experten-Einstellung" einführen... der, der es will, kann das Icon ausschalten... für immer! Einstellungen werden dann einfach über das Start-Menü gemacht. Preventiv für alle DAUs...! :mrgreen:

Nuja, is halt nur mal kurz geschildert, wie ich mir das so dachte, nachdem ich das Ganze hier gelesen habe...!
*Greetz*. Dim
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Life is too short, don´t stress every day.
Leave your worries behind, go out and play
(Kai Tracid: "Life is too short")

User avatar
Markus
Beta Tester
Posts: 357
Joined: 05.03.2003 00:16:10

Postby Markus » 18.03.2003 21:16:15

Mal so als Vorschlag.
Bevor Ihr da was aufwendiges Programmiert, wie wäre es mit einer Abfrage ob Dexpot schon läuft.
Startet man es ein zweites Mal, wird automatisch das Konfigurationsfenster geöffnet.
Markus


______________________________________________________________________
W10 64 pro

User avatar
Sebastian
Developer
Posts: 5171
Joined: 04.03.2003 14:47:54
Location: Dinslaken
Contact:

Postby Sebastian » 18.03.2003 21:18:54

Die Idee ist gar nicht mal schlecht und superleicht zu realisieren. Mal sehn was Patrick davon hält. :idea:
Best regards (wave)
Sebastian Brands, Dexpot GbR

User avatar
Patrick
Developer
Posts: 7380
Joined: 04.03.2003 14:51:26

Postby Patrick » 18.03.2003 22:41:00

Soso, jetzt soll ich wieder was davon halten. Tja.

Superleicht zu machen. Stimmt. Die komische "eine weitere Instanz..."-Meldung wollte ich sowieso abschaffen.
Stattdessen das Konfigurationsmenü und dafür kein Trayicon. (Ich bin übrigens der Verfechter eines aufgeräumten Tray überhaupt :)) Als optionale "Experten-Einstellung" eine phänomenale Idee. Noggers Vorschlag verwirklicht und den extremen Aufwand über das Startmenü erspart. Mann, was sind unsere Beta-Tester genial. :D
Wart ma, ganz so einfach ist das nicht. Man kann ja der ersten Instanz nicht mal eben sagen, sie soll doch bitte die Einstellungen anzeigen. Ließe sich aber problemlos per Hooxpot-Message machen.

Gut. Wird gemacht.


Return to “Vorschläge und Ideen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests