Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

"Wieso funktioniert das nicht?" "Wie macht man das?" Probleme mit Dexpot? Hilfe naht...
Bug-Tracker
THambrecht
Posts: 12
Joined: 16.01.2012 10:18:19

Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

Postby THambrecht » 01.02.2014 14:45:11

Hallo,
Wir haben hier ein Audio-Programm laufen (Cakewalk Sonar), das mitunter Daten rendern muss, z.B. Rauschen filtern. Damit ist das Programm völlig ausgelastet und benötigt gerne auch mal 10 bis 60 Minuten volle Rechenzeit.
In dieser Zeit möchte man auf einen anderen Desktop umschalten, um andere Dinge zu erledigen.
Dieses Wechseln (weg vom Audio-Programm) geschieht noch halbwegs rasch - aber auf dem neuen Desktop wurden Fensterteile des Audio-Programmes mit-gewechselt, wie ein Statusbalken (der die Prozente der Bearbeitung zählt) oder Striche der Taktanzeigen - aber völlig unregelmäßig ohne jede Regel.
Wechselt man nun wieder auf den ersten Bildschirm mit dem Audio-Programm zurück, dauert das 20 bis 30 Sekunden. Hier baut sich jedes Fensterfragment einzeln auf.
Bei dem ganzen Wechsel bleiben auch immer wieder Fragmente oder Teilfenster zurück - aber völlig unkontrolliert und niemals nachvollziehbar.
Offenbar hat Dexpot ein ganz erhebliches Problem mit "beschäftigten Fenstern". Ich hatte früher ein Freeware-Programm und auch mal XDesk. Hier ging der Desktop-Wechsel bei beschäftigten Fenstern immer sofort.
Ich möchte aber (wegen der vielen Features) bei Dexpot bleiben, hätte aber gerne mal eine Lösung für diesen unheimlich zähen und Artefakt-reichen Wechsel der Desktops. Ich hatte das Problem schon mal vor ein oder zwei Jahren angesprochen.

User avatar
Patrick
Developer
Posts: 7380
Joined: 04.03.2003 14:51:26

Re: Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

Postby Patrick » 01.02.2014 15:33:37

:dex:

Welche Dexpot-Version ist im Einsatz?

THambrecht
Posts: 12
Joined: 16.01.2012 10:18:19

Re: Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

Postby THambrecht » 01.02.2014 17:23:06

Es ist Version 1.6.11 Build 2394 (Windows 8.1 x64)
Das Problem bestand schon immer in allen Version.
Ist unabhängig von der Windows-Version oder von Grafikkarten.

User avatar
Patrick
Developer
Posts: 7380
Joined: 04.03.2003 14:51:26

Re: Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

Postby Patrick » 02.02.2014 15:49:54

Cakewalk bietet eine Trial-Version von "SONAR X3 Producer" an. Müsste ich das Problem damit hier reproduzieren können?

THambrecht
Posts: 12
Joined: 16.01.2012 10:18:19

Re: Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

Postby THambrecht » 05.02.2014 14:48:27

Das dürfte mit der Trial-Version nur schwer funktionieren.
Theoretisch würden Sie eine Aufzeichnung von wenigstens 2 Stunden brauchen (eine WAV-Datei mit 2 GB Grösse), und müsste diese Datei mit den Bordmitteln normalisieren. So dass ein Rendering der Daten einmal volle 1 - 2 Minuten dauert - um eine Vollauslastung zu simulieren. Das Programm erfordert aber viel Einarbeitungszeit.
Die vielen anderen Fenster, die dann noch ebenso "transportiert" werden müssen, sind VST-Plugins, also Zusatzsoftware, die extra gekauft werden müssen. Es handelt sich also um etwa 15 bis 20 Fenster.
Ich kann aber gerne einmal ein Video machen, wenn das hilft.

User avatar
Patrick
Developer
Posts: 7380
Joined: 04.03.2003 14:51:26

Re: Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

Postby Patrick » 12.02.2014 00:21:58

Ohne die Plugins lässt sich das Problem nicht nachstellen? Ich will ja nichts tontechnisch sinnvolles damit machen, es soll nur für ein paar Minuten ausgelastet sein. Große wav-Dateien habe ich, das ist kein Problem.

Ein Video hilft leider nicht.

THambrecht
Posts: 12
Joined: 16.01.2012 10:18:19

Re: Fensterwechsel dauert 20 Sekunden mit Artefakten

Postby THambrecht » 13.02.2014 15:14:09

Hallo,
Man könnte in Sonar X3 eine Audiodatei laden (einfach ins Track-Fenster ziehen) und diese normalisieren:
Markieren und dann Process -> Apply Effect -> Normalise.
Um eine Minute Auslastung zu bekommen, sollte die Datei 2 - 4 GB groß sein (oder mehrere zusammen markieren).
Warten bis der in % hochzählende Balken "Processing Audio Data" läuft und dann Bildschirm wechseln. Als Artefakt wird der Prozess-Balken mit auf den nächsten Bildschirm heraus-isoliert und gewechselt, obwohl er Bestandteil einer Toolbar ist.
Hier dauert der Fensterwechsel dann aber nur 2 - 3 Sekunden.

Das ganze Dilemma zeigt sich erst so richtig, wenn mehrere Plugins zusammenarbeiten, z.B. das Herausrechnen von Schallplatten-Rauschen und Knistern (So ein Prozess dauert bis 20 Minuten). Denn dann kann man zuschauen wie sich 8 Plugins in Zeitlupe nacheinander auflösen und 20 bis 30 Sekunden brauchen, wobei immer wieder einzelne Bildsegmente isoliert mit-wechseln.
Parallel laufende Anwendungen wie z.B. Internet, Excel usw. bleiben aber flüssig. Auch die Win-Taste wechselt ohne Verzögerung auf die Kacheln und zurück.

Vielleicht reicht aber auch das "Normalisieren" einer Datei aus um ein Beispiel zu bekommen.


Return to “Support”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests