Dexpot mobile => Dexpot auf dem USB Stick

"Wieso funktioniert das nicht?" "Wie macht man das?" Probleme mit Dexpot? Hilfe naht...
Bug-Tracker
Garfield

Dexpot mobile => Dexpot auf dem USB Stick

Postby Garfield » 06.10.2006 14:22:29

Hallo,

bin seit kurzem begeisterter Dexpot Nutzer :D
und würde das Teil gerne auf meinem USB Stick mit mir rumschleifen. Kann man Dexpot irgendwie dazu bewegen als "mobile app" zu arbeiten, sprich ohne Registry Einträge und die notwendigen Config Files im Programm Directory?

Vielen Dank im voraus für Eure Tipps

Garfield

User avatar
EHoffmann
Beta Tester
Posts: 42
Joined: 17.05.2006 11:29:31
Location: Offenburg
Contact:

USB

Postby EHoffmann » 30.11.2006 11:10:17

Hallo.
Ich bin ebenfalls ein Fan der "Portable Apps" und nutze auch eine ganze Anzahl Anwendungen direkt vom USB-Stick.

Allerdings denke ich nicht (ohne weitergehendes Wissen um die Programm-Interna), daß Dexpot für eine Benutzung mit/auf einem USB-Stick angepasst werden kann.
Da die Desktop-Einstellungen beim Start ja irgendwie greifen müssen, und das meines Wissens schon recht tiefgehende Eingriffe im Fensterhandling von Windows bedeutet, wäre es sicher schwierig, das "On-the-fly" beim Einstecken eines USB-Sticks zu realisieren.

Das ist aber nur meine nicht-profesionelle Meinung zum Thema.
Der Entwickler hat da sicher bessere Infos.

Grüße aus Offenburg

Edgar Hoffmann
---
Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde.
- Ken Olson, Präsident der Digital Equipment Corp. 1977

Sirblackadder
Posts: 7
Joined: 02.01.2007 21:05:27

Postby Sirblackadder » 03.01.2007 20:00:48

Hmm, bin mir da gar nicht so sicher. Dexpot funktioniert einwandfrei, wenn man es nach vollzogenem Start von Windows per Hand startet/beendet/restartet etc.

Selbst wenn man zwischendurch alle Dexpot-Registryeinträge löscht, funktioniert das Programm problemlos (nur eben ohne diverse Konfigurationsveränderungen).

Ich würde vermuten, dass die Modifikation von Dexpot zu einer Portable App moderat viel Aufwand wäre. Außerhalb des Dexpot-Verzeichnisses gibt es genau zwei Stellen, an denen Dexpot Informationen ablegt:

1. Registry (HKEY_CURRENT_USER\Software\Dexpot)
2. Anwendungsordner (C:\Dokumente und Einstellungen\*USERNAME*\Anwendungsdaten)

Für die Umstellung in eine Portable App bräuchte man lediglich eine INI-Datei im Hauptverzeichnis mit einer einzigen Einstellung ("PortableApp=TRUE/FALSE"). Bei TRUE sucht Dexpot seine Einstellungen an den Standardorten (siehe oben), bei FALSE liest es alles aus dem Anwendungsordner. Man bräuchte hier allerdings alternativ die Möglichkeit, Registry-Einstellungen als INI-Datei abzulegen.

Malte.

User avatar
EHoffmann
Beta Tester
Posts: 42
Joined: 17.05.2006 11:29:31
Location: Offenburg
Contact:

Dexpot Portable

Postby EHoffmann » 04.01.2007 10:19:21

Sirblackadder wrote:Hmm, bin mir da gar nicht so sicher. Dexpot funktioniert einwandfrei, wenn man es nach vollzogenem Start von Windows per Hand startet/beendet/restartet etc.

Selbst wenn man zwischendurch alle Dexpot-Registryeinträge löscht, funktioniert das Programm problemlos (nur eben ohne diverse Konfigurationsveränderungen).

Ich würde vermuten, dass die Modifikation von Dexpot zu einer Portable App moderat viel Aufwand wäre. Außerhalb des Dexpot-Verzeichnisses gibt es genau zwei Stellen, an denen Dexpot Informationen ablegt:

1. Registry (HKEY_CURRENT_USER\Software\Dexpot)
2. Anwendungsordner (C:\Dokumente und Einstellungen\*USERNAME*\Anwendungsdaten)

Für die Umstellung in eine Portable App bräuchte man lediglich eine INI-Datei im Hauptverzeichnis mit einer einzigen Einstellung ("PortableApp=TRUE/FALSE"). Bei TRUE sucht Dexpot seine Einstellungen an den Standardorten (siehe oben), bei FALSE liest es alles aus dem Anwendungsordner. Man bräuchte hier allerdings alternativ die Möglichkeit, Registry-Einstellungen als INI-Datei abzulegen.

Malte.

So betrachtet hast du natürlich eigentlich recht.
(Immer noch ohne irgendwelche Kenntnisse der Interna...)
Bleibt natürlich die Frage nach dem Sinn bzw. Unsinn eines solchen Unterfangens.
Ich habe keine Ahnung, was du mit einem portablen Dexpot anstellen willst, für mich wäre es noch nicht mal "nice to have". :wink:
Und die eigentlichen Stärken des Programms können meines Erachtens auch nicht ausgenutzt werden,
denn wer weiß schon, wie der "Wirts-PC" konfiguriert/ausgestattet ist?
Ist es sinnvoll, die Desktops nur mit den auf dem USB-Stick vorhandenen Programmen zu beleben?
Ich nutze für meinen Stick das Tool "PStart"

Das ist aber nur meine subjektive Meinung.
Denn wie heisst es so schön?
Ein erfolgreiches Tool wird für Dinge benutzt, die sich der Autor nicht erträumt hätte...

Grüße aus OG

Edgar Hoffmann
---

Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde.

- Ken Olson, Präsident der Digital Equipment Corp. 1977

Toni

Postby Toni » 19.01.2007 09:53:53

Ich finde die Funktion auch sehr sinnvoll.
Allerdings nicht fuer den USB-Stick - sondern fuer Folgendes

Wenn man ein Image der Systempartition hat und dieses "zurückholt", sind natuerlich alle aktuell geaenderten Dexpot-Einstellungen weg.

Wenn ich Dexpot aber auf eine andere Partition legen koennte - mit seinen kompltetten Einstellungen, bleibt natuerlich nach dem "Zurueckholen" alles erhalten.

Setzt voraus, das alle Einstellungen in einer INI abgelegt werden.

Aus diesem Grund finde ich einen "MobileMode" mehr als sinnvoll.

User avatar
Nebel
Beta Tester
Posts: 1733
Joined: 04.03.2003 15:40:31
Contact:

Postby Nebel » 19.01.2007 11:34:51

Hi,
Toni wrote:Wenn man ein Image der Systempartition hat und dieses "zurückholt", sind natuerlich alle aktuell geaenderten Dexpot-Einstellungen weg.

Wenn ich Dexpot aber auf eine andere Partition legen koennte - mit seinen kompltetten Einstellungen, bleibt natuerlich nach dem "Zurueckholen" alles erhalten.

Setzt voraus, das alle Einstellungen in einer INI abgelegt werden.

Das kannst du schon jetzt haben! Schau mal unter: C:\Dokumente und Einstellungen\[Username]\Anwendungsdaten\Dexpot\profile
Dort sind alle deine Profile als *.dxp Datei gespeichert. Einfach kopieren und nach einer Neuinstallation wieder laden. Oder einfach auf einen zweiten Rechner installieren und dort hinkopieren und im Hauptmenü laden.
Schöne Grüße
Nebel

Toni

Postby Toni » 19.01.2007 16:31:27

@Nebel

jo - bedeutet aber einen gewissen Mehraufwand.
Speziell bei automatisiertem Restore.

Imker

Profil laden

Postby Imker » 01.02.2007 08:26:48

Das Laden von Profilen ist sehr komfortabel.
Ist es möglich, beim Start von Dexpot das zu ladende Profil
anzugeben? und zwar mit vollem Pfad...

so in der art f:\mobiledaten\einstellungen\dexpot\profil.dxp

wobei f: sowohl ein netz oder auch ein USB Stick sein könnte...wär noch nett.

User avatar
Rolandrian
Beta Tester
Posts: 1865
Joined: 17.06.2003 09:36:24
Location: Oberrüti

Postby Rolandrian » 01.02.2007 15:23:28

Sali Imker :dex:

Die auswahl als solches mit Pfadangabe ist wohl nicht möglich, aber
eine Auswahl an angelegten Pfrofil kannst Du Dir beim Start von Dexpot
anzeigen lassen. Die Option kann in den Einstellungen im Allgemeinen Teil ausgewählt werden.

Hasi

Postby Hasi » 24.02.2007 03:40:39

Hy,

ich bin auch ein Dexpot Fan :) Da ich selber Portables bastle habe ich mir für mich eine schöne Portable Version erstellt. Diese Portable verwende ich ausschließlich für mich privat!

Mit einer Genehmigung von Dexpot würde ich Sie ja bereitstellen.

Dieses geht leider nur mit (am besten schriftlicher) Genehmigung, soweit mir bekannt ist würde ich gegen geltendes Recht verstoßen wenn ich Sie hier einfach posten würde.

Gerne lasse ich die Version einem Administrator zur "Prüfung" zukommen.

Ich schaue einfach die Tage nochmal rein...

Sali,

Hasi

User avatar
Patrick
Developer
Posts: 7380
Joined: 04.03.2003 14:51:26

Postby Patrick » 27.02.2007 13:18:15

Nmorgen. :dex:

Hasi wrote:Da ich selber Portables bastle habe ich mir für mich eine schöne Portable Version erstellt. Diese Portable verwende ich ausschließlich für mich privat! Mit einer Genehmigung von Dexpot würde ich Sie ja bereitstellen.

Was genau unterscheidet denn diese Portable-Version von der normalen?

Hasi

Postby Hasi » 18.03.2007 00:05:27

Hy Patrick,

sie ist "tragbar" und hinterlässt keine Einträge in der Registry.

Ich arbeite mit sehr vielen Fenstern und Consolen. Wenn ich woanders mal Hand anlegen muss dann hilft mir Euer Programm den Überblick zu behalten ohne das ich es installieren muss.

Hierbei handelt es sich auch nicht um ein Silent Setup sondern um eine "unabhängige", tragbare Version. Sie hinterlässt wie schon gesagt keine Einträge im System.

Liebe Grüße Hasi

Guest

Postby Guest » 04.04.2008 13:20:30

Ist hier bereits etwas passiert?


Return to “Support”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest